Instagram

Follow Me!

Beauty

Tested L’Oréal Colovista Washout

26. Juni 2017
colorista, loreal, washout, haarfarbe

Halli Hallo : ) Vor mittlerweile über einem Monat entschied ich mich, meine relativ gut gepflegten Haare zu bleichen und grau umzufärben. Da meine Spitzen damals aber noch einen leichten rotblonden Schimmer hatten und dort die graue Farbe nicht haften konnte, entschied ich mich eine blaue Tönung auszuprobieren um diesem Problem entgegen zu wirken.

Da ich so unglaublich viele Posts über die Colovista Washout Farben von L’Oréal gelesen habe, ging ich irgendwann spontan zu Bipa und besorgte mir eine Packung in der Farbe #bluehair. Gesagt getan. Auch wenn mir die Farbe auf der Verpackung sehr zusagte, bekam ich meine Zweifel, ob das denn wirklich schön auf meinen grauen Haaren und vor allem in den Spitzen gut aussieht.

Ich begann also die Farbe laut Packungsbeilage mit Handschuhen auf meine Spitzen aufzutragen (mit der Hand). Da meine Spitzen durch das Bleichen ziemlich kaputt und brüchig waren/sind, wollte ich diese einfach nicht durchkämmen. Sonst sind sie vielleicht noch kaputter. Ich empfehle es jedoch allen, die halbwegs gesunde Haare haben, da die Farbe dadurch viel gleichmäßiger wird (Egal bei welcher Haarfarbe).

Die Farbe sollte dann ca. 15 Minuten drin bleiben, bevor man sie wieder auswäscht. Während der Einwirkzeit begab ich mich dann einstweilen in die Küche, um mir Abendessen zu machen. Ich glaube insgesamt war die Farbe dann ca. 20 min. in den Haaren. Danach wusch ich die Farbe aus, shampoonierte mein Haar noch 2 mal und gab zum Schluss noch eine Kur hinein.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich beim auswaschen der Haare schon einen kleinen Schock hatte. Aber im nassen Zustand kann man ja nicht genau urteilen, weshalb ich sie dann glatt föhnte. Bääääm. Das Blau war einfach viel zu dunkel und hatte absolut keine Ähnlichkeit zu der Farbe auf der Packung. Bei meinen rötlich-blonden Spitzen hielt die Farbe gar nicht, weshalb sie dann fleckig aussah. Da hätte Kämmen auch nicht geholfen. Mir blieb also nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass sich die Farbe tatsächlich nach 5-10 Wäschen auswäscht. Nach mittlerweile über einem Monat sieht man die Farbe noch immer leicht Sie ist zwar nur noch dezent, aber trotzdem vorhanden.

Haarfarbe nach dem Färben: dunkles tiefes Blau, teilweise aber auch ein lila-stichiges Blau.
Haarfarbe nach ca. 1 Woche: noch immer recht ‘dunkel’ und intensiv. Dafür verwandelte die Farbe sich in Türkis.
Haarfarbe nach ca. 3 Wochen: schon dezenter, aber trotzdem noch türkis bzw. ein grün-stichiges Blau.
Haarfarbe nach fast 1,5 Monaten: man sieht noch ein leichtes Türkis, was aber nicht mehr so nervig aussieht.

Alles in allem würde ich die Farbe so nicht mehr empfehlen. Aufgrund der türkisen Farbe, entschloss ich mich nach ca. 1 Monat mit der Packung #Purplehair über die Spitzen zu gehen, damit dieser grünliche Stich weg ist. Da ich aber keine intensiven lila Haare wollte, mischte ich das Ganze mit Conditioner und verteilte die Mischung schnell auf den bläulichen Stellen und wusch alles nach ein paar Minuten wieder aus. Das Blau glich danach viel mehr der Farbe die auf der eigentlichen #Bluehair Packung zu sehen ist. Seitdem ertrage ich die Farbe halbwegs auf meinem Kopf : )

Mein Tipp: Wenn ihr also eine dieser Packungen ausprobieren möchtet, würde ich mir das vorher gut überlegen. Wenn ihr einen nicht zu intensiven Stich haben möchtet, empfehle ich euch, die Farbe mit Conditioner zu mischen und die Farbe lieber kürzer einwirken lassen, als vorgeschrieben wird. Wenn ihr nämlich die Farbe mischt, behält ich dadurch auch mehr in der Packung und könnt somit noch einmal drüber färben, falls es euch gefallen hat : )

colorista, loreal, washout, haarfarbe

  • Reply
    Sarah
    3. Juli 2017 at 19:23

    Oh man das ist wirklich eine krasse Farbe, ich wollte es auch so gerne mal ausprobieren, allerdings lieber das rosa. Da ich aber braune Haare habe weiß ich gar nicht ob das funktionieren würde.

    • Cathy
      Reply
      Cathy
      3. Juli 2017 at 19:35

      Hey 🙂 naja die müsstest du davor eben blondieren, damit die Farbe überhaupt hält. Bei Braun hält es wahrscheinlich gar nicht :/

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Translate »
Close